Wann ich berate...

Keimling rund.png
01.

Sie haben das Gefühl, sich selbst im Weg zu stehen und verstehen die Ursachen nicht. Obwohl Sie sich wirklich bemühen, Dinge zu verändern, scheint es nicht zu gelingen. Deshalb wünschen Sie sich eine einfühlsame Begleitung, die sich mit Ihnen auf Ursachenforschung begibt.

Sie fühlen sich von Ihrem Umfeld unverstanden und wünschen  sich einen Ort, an dem Sie unzensiert und ehrlich ausdrücken können, wie es Ihnen gerade wirklich geht.

02.

Sie durchleben zurzeit eine herausfordernde Lebenssituation, z.B. eine Trennung, eine Scheidung oder den Verlust eines geliebten Menschen und wünschen sich jemanden, der Ihnen zuhört und gemeinsam mit Ihnen Altes verabschiedet und neue Lebensperspektiven entwickelt.

Ein Lebensabschnitt geht zu Ende und Sie suchen Unterstützung bei einer Neuorientierung.

03.

Sie lieben es, für andere Menschen da zu sein und unterstützen, wo Sie nur können. Ihr Herz brennt dafür, sich um andere zu kümmern, für andere zu sorgen. Vielleicht sind Sie sogar in einem "helfenden" Beruf, z.B. in der Altenpflege, tätig. 

Oder sie engagieren sich in der Pflege eines nahen Angehörigen oder kümmern sich mit viel Einsatz um das Wohl Ihrer Kinder. Sie sind immer ansprechbar und möchten andere von ganzem Herzen unterstützen.

 

Das kostet viel Kraft und wird doch selten gesehen. Deshalb suchen Sie einen Ort, an dem Sie für sich selber wieder Kraft tanken und sich in wertschätzender Begleitung um sich selber kümmern können.

04.

Gehören Sie zu den Menschen, deren Leben nur noch von der Hektik des Alltags und den vielen Verpflichtungen fremdbestimmt wird? Haben Sie über ihre vielen Termine den Zugang zu sich selbst und zu ihren Bedürfnissen verloren? Sehnen Sie sich nach einer Auszeit und einer Verschnaufpause, in der Sie sich fürsorglich und achtsam um sich selbst kümmern dürfen?

Absichtloses Malen kann Ihnen dabei helfen, sich selbst wieder wertschätzend und achtsam in den Blick zu bekommen. Absichtslos deshalb, weil das Ziel nicht ein möglichst schönes, perfektes Bild, sondern das Malen ein Prozess ist, mit sich selber durch kreative Übungen wieder in Kontakt zu kommen. Dabei geht es nicht um das sichtbare Ergebnis, sondern um die Wahrnehmung der eigenen Emotionen während des Malens. Das In-sich-hineinspüren richtet ihre Aufmerksamkeit immer mehr vom Außen ins Innen und führt zu Ruhe und Entspannung und manchmal auch zu spannenden Erkenntnissen über sich selbst. 

Als ausgebildete Kunsttherapeutin begleite ich Sie gerne auf dieser kreativen Entdeckungsreise zu sich selbst.

05.

Sie fühlen sich einer Glaubensrichtung zugehörig und stellen fest, dass es Ihnen schwer fällt, Glaube und Alltag miteinander zu vereinbaren. Sie möchten gerne erleben, dass Ihr Glaube auch ein fester Halt und eine feste Zuversicht in den Herausforderungen des Alltags ist und nicht nur eine Theorie. 

Anbieten kann ich Ihnen seelsorgerliche Beratung und Unterstützung auf dem Weg zu einem lebendigen, tragfähigen Glauben auf christlicher Basis.

06.

Zurzeit absolviere ich eine Ausbildung zur Entspannungstherapeutin. Nach Abschluss der Ausbildung finden Sie hier meine Angebote. 

Entspannungstherapie kann sowohl in Einzelberatung als auch als Gruppe erlernt werden. 

07.

Zurzeit befinde ich mich in der Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie. Nach Abschluss der Ausbildung mit Prüfung beim Gesundheitsamt finden Sie hier weitere Angebote.

08.

Sprechen Sie mich gerne an und wir klären, ob ich Ihnen kompetente Beratung in Ihrer Situation anbieten kann.